Inhalt

Statt eines Vorworts – Dresden im Zitat

Erste Tirade:
Hallo Dresden

Zweite Tirade:
Das schöne Dresden

Dritte Tirade:
Das barocke Dresden

Vierte Tirade:
Das heilige Dresden

Fünfte Tirade:
Die Dresdner Frauenkirche

Sechste Tirade:
Dresden, 13. Februar 1945

Siebte Tirade:
Die Dresdner-amerikanische Freundschaft

Achte Tirade:
Der Dresdner als Höfling und Untertan

Neunte Tirade:
Dresden, im Tal der Ahnungslosen

Zehnte Tirade:
Dresden nach 1989

Elfte Tirade:
Der Dresdner Ossigeist

Zwölfte Tirade:
Das Dresdner Autokennzeichen

Dreizehnte Tirade:
Kleider machen Dresdner

Vierzehnte Tirade:
Das kulinarische Dresden

Fünfzehnte Tirade:
Der Dresdner Fußballfan

Sechzehnte Tirade:
Der Dresdner als Provinzler

Siebzehnte Tirade:
Der Dresdner Dünkel

Achtzehnte Tirade:
Ein Dresdner Bürgerentscheid

Neunzehnte Tirade:
Die Dresdner Waldschlößchenbrücke

Zwanzigste Tirade:
Tschüss Dresden

Erschienen im Eigenverlag

Daniel Wigger
DRESDNER REGELN

Zwanzig Tiraden in Versen.

142 Seiten, 148 x 210 mm

Interesse? Dann E-Mail!

Titelseite

Klappentext

Inhalt

Autor

Leseprobe


Daniel Wigger




dw@dresdner-regeln.de